Foto: VHS Adolf Reichwein der Stadt Halle (Saale)

VHS Adolf Reichwein der Stadt Halle (Saale)

Oleariusstr. 7, 06108 Halle (Saale)
0345 2213389
Tram 2,5,10,16 (Hallmarkt)
www.vhs-halle.de
Die Volkshochschule Adolf Reichwein der Stadt Halle (Saale) ist eine kommunale Bildungseinrichtung. Sie plant und organisiert entsprechend der Bedarfe ihrer über 9000 Teilnehmer ein vielfältiges Kursangebot in den verschiedensten Bereichen.
  • 9. September 2022, 15:30 | Ausstellung | politische Bildung

    Eröffnung der Ausstellung „Die Macht der Gefühle"

    Wir leben in Zeiten der Daueraufgeregtheit. Fakten werden durch gefühlte Wahrheiten infrage gestellt. Radikale aller Couleur finden mit einfachen Antworten auf komplexe Fragen immer mehr Zuspruch. Die politische Mitte weiß mit den aufgeheizten Emotionen oft nichts anzufangen. Sie ist von der politischen Kultur der alten Bundesrepublik geprägt, in der das Gebot der Nüchternheit galt.

    Hier setzt die Ausstellung an, die Ute und Bettina Frevert für die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ sowie die Bundesstiftung Aufarbeitung erarbeiten. „Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 | 19“ wählt eine emotionsgeschichtliche Perspektive auf die vergangenen 100 Jahre. Die Schau verdeutlicht die politische und gesellschaftliche Wirkungsmacht von Emotionen wie Angst, Hoffnung, Liebe oder Wut. Sie nimmt heutige Erscheinungsformen von 20 Gefühlen zum Ausgangspunkt und zeigt deren historische Entwicklung im 20. Jahrhundert auf: Konjunkturen, Wandel und Kontinuitäten.

  • 22. September 2022, 16:30 - 18:00 | Führung

    Kriegsgräber erzählen Geschichte(n)

    Eine Kriegsgräberstätte bildet nicht nur den Krieg ab, ist auch nicht nur eine Ruhestätte - sie muss heute immer mehr als (Ge-)Denkstätte und als Lernort wirken. 
    Diese Führung über die mehr als 2.000 Kriegsgräber des Gertraudenfriedhofes in Halle, soll mit einer differenzierten Täter-Opfer-Erinnerung dazu beitragen, weder ein heroisierendes noch ein nur anklagendes, sondern ein vermittelnd-aufklärendes Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zurück in die Öffentlichkeit zu bringen. 
    Nähere Informationen.

    Die Führung erfolgt in Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

  • 8. September 2022, 17:00 - 20:15 | Workshop / Seminar / Lab

    Letzte Hilfe Kurs

    Dieser Kurs vermittelt in vier Themenbereichen ein Grundlagenwissen über Palliativversorgung und Sterbebegleitung. Somit erhalten Sie Informationen und erlernen Fähigkeiten um Schwerkranken und Sterbenden Beizustehen.

    Nähere Informationen.

    Veranstaltungsort: Volkshochschule, Raum 1.06, Zugang über Schulhof Dreyhauptstr. 1, 06108 Halle (Saale)

  • 8. November 2022, 17:00 - 18:30 | Workshop / Seminar / Lab

    9. November - reicht ein Tag gegen das Vergessen?

    Am 9. November 1938 wurden überall in Deutschland die Synagogen geplündert und niedergebrannt. Auch in Halle brannte die Synagoge am Großen Berlin (in der Nähe des heutigen Jerusalemer Platz). Es gab keinerlei Proteste in der Hallenser Bevölkerung! Man hatte längst die Diskriminierung der jüdischen Mitbürger akzeptiert und für richtig gehalten. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Gedenkveranstaltung auf dem Jerusalemer Platz geben. Was kann ein solcher Gedenktag aber wirklich ausrichten? Das Seminar lädt ein zum gemeinsamen Nachdenken.

    Nähere Informationen.

    Veranstaltungsort: Volkshochschule, Raum 1.01/1, Zugang über Schulhof Dreyhauptstr. 1, 06108 Halle (Saale)

  • 25. November 2022, 17:00 - 20:00 | Workshop / Seminar / Lab

    Lachyoga - ein intensives Heiterkeitstraining

    Durch Lach-Yoga können Sie die positiven Kräfte des Lachens besonders effektiv nützen. Es aktiviert die Selbstheilungskräfte und den Zugang zur eigenen Kreativität, trainiert Atem und Interaktivität. Die Methode ist gekennzeichnet von Lachübungen, körperlicher Aktivität, Yoga-Atemtechniken und Tiefenentspannung. Es bedarf keiner Vorkenntnisse, nur der Bereitschaft, das Lachen wieder in das Leben zu holen. 
    Nähere Informationen.

    Veranstaltungsort: Volkshochschule, Raum 2.01, Gesundheitsraum, Zugang über Schulhof Dreyhauptstr. 1, 06108 Halle (Saale)

  • 7. November 2022, 19:00 - 20:30 | Workshop / Seminar / Lab

    Klangmeditation

    Genießen Sie die sanften Klänge tibetischer Klangschalen. Die harmonischen Klänge beruhigen den Körper und den Geist. Dies verbunden mit Fantasiegeschichten o. ä. bewirkt eine tiefe Entspannung, erleichtert das "Loslassen vom Alltag" körperlich wie mental. Die oft kreisenden Gedanken kommen zur Ruhe. Dieses trägt zur Gesundheitsförderung bei, unterstützt und verbessert die Körperwahrnehmung. Ziel ist es den Alltag für eine Zeit hinter sich zu lassen, abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. 
    Nähere Informationen.

    Veranstaltungsort: Volkshochschule, Raum 2.01, Gesundheitsraum, Zugang über Schulhof Dreyhauptstr. 1, 06108 Halle (Saale)