© Theater, Oper und Orchester GmbH Halle, Foto: Felix Bode

Staatskapelle Halle

Theater- und Konzertkasse, Große Ulrichstr. 51, 06108 Halle
0345 5110777
Tram 3, 7, 8 (Neues Theater)
www.buehnen-halle.de/staatskapellen-emsemble
Die Staatskapelle Halle präsentiert ihrem Publikum das Konzertrepertoire und die Literatur des Musiktheaters vom Barock bis zur Gegenwart und gastiert regelmäßig im In- und Ausland.
  • 22. Mai 2022, 11:00 | Konzerte

    Panorama

    Die Natur beeinflusst jeden Menschen tagtäglich: vom Tag- und Nacht-Rhythmus über die Jahreszeiten bis hin zur guten Laune bei Sonnenschein. Über Jahrhunderte hinweg war sie auch Inspiration für Künstler aller Couleur. Dieses Konzertprogramm vereint die Werke von Komponisten verschiedener Nationalitäten mit der Grundidee, wie Naturimpressionen in Musik umzusetzen sind. Von Naturereignissen wie Sturm über Vogelzwitschern und Wasserfälle bis zu Enjott Schneiders Sibirien-Panorama für Trompete, Streicher und Schlagwerk, dessen europäische Erstaufführung die Staatskapelle in diesem Konzert spielt.

    Veranstaltungsort: Georg-Friedrich-Händel HALLE

  • 23. Mai 2022, 19:30 | Konzerte

    Panorama

    Die Natur beeinflusst jeden Menschen tagtäglich: vom Tag- und Nacht-Rhythmus über die Jahreszeiten bis hin zur guten Laune bei Sonnenschein. Über Jahrhunderte hinweg war sie auch Inspiration für Künstler aller Couleur. Dieses Konzertprogramm vereint die Werke von Komponisten verschiedener Nationalitäten mit der Grundidee, wie Naturimpressionen in Musik umzusetzen sind. Von Naturereignissen wie Sturm über Vogelzwitschern und Wasserfälle bis zu Enjott Schneiders Sibirien-Panorama für Trompete, Streicher und Schlagwerk, dessen europäische Erstaufführung die Staatskapelle in diesem Konzert spielt.

    Veranstaltungsort: Georg-Friedrich-Händel HALLE

  • 26. Juni 2022, 11:00 | Konzerte

    Transzendenz

    Das Leben am Scheidepunkt. Ein Teil der Musikgeschichte war immer die Gestaltung von Tod oder Todesahnung. Jede Epoche hat dazu ihr eigenes Verhältnis. Diese Intensität, die allein die Beschreibung des Werkes vermittelt, ist der Musik auf allen Ebenen inne. Peter Iljitsch Tschaikowskis 5. Sinfonie durchzieht in allen Sätzen ein gemeinsames Leitthema, das Schicksalsmotiv. Leitung: Mario Venzago

    Veranstaltungsort: Georg-Friedrich-Händel HALLE

  • 27. Juni 2022, 19:30 | Konzerte

    Transzendenz

    Das Leben am Scheidepunkt. Ein Teil der Musikgeschichte war immer die Gestaltung von Tod oder Todesahnung. Jede Epoche hat dazu ihr eigenes Verhältnis. Diese Intensität, die allein die Beschreibung des Werkes vermittelt, ist der Musik auf allen Ebenen inne. Peter Iljitsch Tschaikowskis 5. Sinfonie durchzieht in allen Sätzen ein gemeinsames Leitthema, das Schicksalsmotiv. Leitung: Mario Venzago

    Veranstaltungsort: Georg-Friedrich-Händel HALLE